Die Weltmeisterschaft ist schon über einen Monat her, doch ich finde das Turnier hat, gerade bei uns in Good old Germany, mehr Aufmerksamkeit verdient.
In diesem Jahr fanden die Finals, die von Hip-Hop International gehostet werden, in San Diego, Kalifornien statt. Es gibt insgesamt 4 Sparten für den Wettbewerb: Junior, mit Tänzern im Alter von 7 bis 12, Varsity, mit Tänzern im Alter von 13 bis 17, Adult,  mit Tänzern ab 18 Jahren und MegaCrew. Hier gibt es keine Altersbeschränkung für die Mitglieder. 2015 waren insgesamt 3.500 Tänzer aus über 50 Ländern vor Ort.

Die Goldmedaille in der Königsdisziplin MegaCrew, ging an die Lock N Lol Crew aus Korea. Die Goldmedaille bei den Erwachsenen sicherten sich The Bradas aus Neuseeland.

Für Deutschland trat die Crew Keraamika an und sicherten sich völlig überraschend den dritten Platz in der Adult Devision.

Die Highlights der World Hip Hop Dance Championship 2015 gibt’s hier zu bestaunen:

Lock N Lol Crew – Korea (Gold Medalist MegaCrew Division)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

The Bradas – New Zealand (Gold Medalist Adult Division)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Kana-Boon! – Japan (Gold Medalist Varsity Division)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Keraamika – Germany (Adult Division Finalist)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

The Royal Family – New Zealand (Silver Medalist MegaCrew Division)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Kings United – India (Bronze Medalist Adult Division)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

A Team – Philippines (Bonze Medalist MegaCrew Division)

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Duchesses

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Bubblegum

Dieses Video ansehen auf YouTube.

World Hip Hop Dance Championship 2015