Netflix Doku-Tipp

Heute mal Kunst. Zufällig beim Stöbern auf Netflix entdeckt: „Die Himmelsleiter: Cai Guo-Qiangs Kunst“. Klingt nicht gerade allzu spannend – es gibt aber Feuerwerk!

Es handelt sich um eine Dokumentation über das Leben des chinesischen Künstlers Cai Guo-Qiang und dessen kometenhaften Aufstieg in der internationalen Kunstszene. Cai Guo-Qiang ist hauptsächlich für seine pyrotechnischen Inszenierungen bekannt, widmet sich in diesem Film seinem bisher dato gewagtesten Projekt – der Himmelsleiter.

Die Himmelsleiter Trailer

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Das Portfolio des Künstlers beinhaltet neben der Pyrotechnik auch Malerei, Installationen sowie Video- und darstellende Kunst. Es wird mit verschiedensten Materialien experimentiert und  tiefgründige Kunstausstellungen werden inszeniert. Die Dokumentation erzählt seinen Weg aus erster Hand, mit Kommentaren von ihm selbst, seinem Umkreis und Kritikern. Auch die Politik spielt eine Rolle – als großer Künstler in China zu arbeiten ist alles, außer einfach.

Wen das ganze drumherum nicht interessiert, der sollte sich zumindest die in der Doku gezeigten Inszenierungen anschauen. Von den Events gibt es, bis auf das Feuerwerk von den Olympischen Spielen 2008 in Peking, nahezu keine professionellen Aufzeichnungen. Alleine die spektakulären Aufnahmen seines Himmelsleiter-Projekts (sein Lebenstraum) machen den Film sehenswert. Es handelt sich um eine Leiter aus Feuer, die bis in den Himmel reicht. Außerdem gibt sehenswerte Szenen von atemberaubenden Feuerwerken in Berlin und Shanghai. Für interessierte Netflix-User geht’s hier zur Doku.

Cai Guo-Qiang Footage

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Dieses Video ansehen auf YouTube.